Wandergebiet Wald-Königsleiten

Verbringen Sie Ihren Wanderurlaub im Pinzgau inmitten der Salzburger Bergwelt. Im Almdorf Königsleiten oder am Talboden des Pinzgaus im Erholungsdorf Wald finden Sie die perfekten Ausgangspunkte für Ihre Wandertage.

Kilometer Wanderwege
100
Kilometer
Wanderwege
Themen- wege
5
Themen-
wege
Hütten & Berggasthöfe
4
Hütten &
Berggasthöfe

Sommerurlaub
für Berggenießer

Was könnte schöner sein als die einmalige Bergwelt des Zillertals und Pinzgaus zu Fuß zu erkunden? Den Rucksack mit einer herzhaften Jause gefüllt und die Wanderschuhe angezogen kann es losgehen auf dem 400 km langen Wanderwegenetz. Die wohl schönste und erlebnisreichste Wanderregion des Oberpinzgaus finden Sie bei uns in Wald - Königsleiten. Genießen Sie die Wanderungen im Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern, die Almwanderungen in den Pinzgauer Grasbergen und die erlebnisreichen Hochgebirgstouren in der Reichenspitzgruppe.

BETRIEBSZEITEN BERGBAHNEN
PREISE & TARIFE SOMMER

Ergebnisse filtern
Filter auswählen
Ausgangspunkt:
Königsleiten
Endpunkt:
Königsleiten
Höchster Punkt:
1633 m
Gehzeit
2:30 h
Länge
5.97 km
Höhenmeter Bergauf
200 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Wald - Ortsmitte
Endpunkt:
Ausgangspunkt
Höchster Punkt:
918 m
Gehzeit
1:25 h
Länge
4.74 km
Höhenmeter Bergauf
70 hm
Schwierigkeit
Mittel
Ausgangspunkt:
Abzweigung Salzachtal
Endpunkt:
Markkirchl oder Salzachgeier
Höchster Punkt:
2466 m
Gehzeit
4:30 h
Länge
9.08 km
Höhenmeter Bergauf
1026 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Wald - Ortsmitte
Endpunkt:
Neukirchen - Gasthof Abelhof
Höchster Punkt:
980 m
Gehzeit
45 min
Länge
2.53 km
Höhenmeter Bergauf
93 hm
Schwierigkeit
Mittel
Ausgangspunkt:
Parkplatz Sonnwendkopfbahn
Endpunkt:
Ausgangspunkt
Höchster Punkt:
1475 m
Gehzeit
3:30 h
Länge
11.42 km
Höhenmeter Bergauf
152 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Eingang Schranken Salzachtal
Endpunkt:
Salzachursprung unterhalb des Salzachgeiers
Höchster Punkt:
2237 m
Gehzeit
3:30 h
Länge
11.12 km
Höhenmeter Bergauf
840 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Königsleiten
Endpunkt:
Königsleiten
Höchster Punkt:
2469 m
Gehzeit
4:30 h
Länge
5.44 km
Höhenmeter Bergauf
1585 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Wald - Ortsmitte
Endpunkt:
Krimml
Höchster Punkt:
1079 m
Gehzeit
3 h
Länge
8.8 km
Höhenmeter Bergauf
384 hm
Schwierigkeit
Mittel
Ausgangspunkt:
Bahnhof Wald im Pinzgau
Endpunkt:
Ausgangspunkt
Höchster Punkt:
1281 m
Gehzeit
2:30 h
Länge
6.58 km
Höhenmeter Bergauf
421 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Wald - Ortsmitte
Endpunkt:
Wald - Ortsmitte
Höchster Punkt:
1306 m
Gehzeit
3:55 h
Länge
11.39 km
Höhenmeter Bergauf
598 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Königsleiten Dorfbahn Bergstation
Endpunkt:
Königsleiten
Höchster Punkt:
2315 m
Gehzeit
2 h
Länge
6.14 km
Höhenmeter Bergauf
141 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Bergstation Dorfbahn Königsleiten
Endpunkt:
Feriendorf Königsleiten
Höchster Punkt:
2249 m
Gehzeit
2:45 h
Länge
8.32 km
Höhenmeter Bergauf
185 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Wald - Ortsmitte
Endpunkt:
Sixtuskapelle
Höchster Punkt:
960 m
Gehzeit
25 min
Länge
1.18 km
Höhenmeter Bergauf
74 hm
Schwierigkeit
Mittel
Ausgangspunkt:
Hotel Ronach - Eingang Nadernachtal
Endpunkt:
Hotel Ronach - Eingang Nadernachtal
Höchster Punkt:
2106 m
Gehzeit
6:30 h
Länge
15.8 km
Höhenmeter Bergauf
688 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Königsleiten Ortseingang
Endpunkt:
Plattenkogel
Höchster Punkt:
2038 m
Gehzeit
2:25 h
Länge
6.95 km
Höhenmeter Bergauf
535 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Königsleiten
Endpunkt:
Königsleitenspitze
Höchster Punkt:
2315 m
Gehzeit
3 h
Länge
6.41 km
Höhenmeter Bergauf
700 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Abzweigung Nadernachtal
Endpunkt:
Kröndlhorn
Höchster Punkt:
2444 m
Gehzeit
4 h
Länge
8.86 km
Höhenmeter Bergauf
1559 hm
Schwierigkeit
Ausgangspunkt:
Königsleiten Dorfbahn Bergstation
Endpunkt:
Eingang Schranken Salzachtal
Höchster Punkt:
2252 m
Gehzeit
3:3 h
Länge
8.05 km
Höhenmeter Bergauf
234 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Parkplatz hinter dem Hotel Ronach
Endpunkt:
Ronachgeier/Bartgeier
Höchster Punkt:
2227 m
Gehzeit
2:55 h
Länge
6.1 km
Höhenmeter Bergauf
782 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Wald im Pinzgau
Endpunkt:
Gernkogel
Höchster Punkt:
2267 m
Gehzeit
5 h
Länge
7.53 km
Höhenmeter Bergauf
1383 hm
Schwierigkeit
Schwer
Ausgangspunkt:
Königsleiten Dorfbahn Bergstation
Endpunkt:
Feriendorf Königsleiten
Höchster Punkt:
2279 m
Gehzeit
3:30 h
Länge
6.5 km
Höhenmeter Bergauf
50 hm
Schwierigkeit
Schwer
Für mehr Touren hier scrollen

Wander Tipps

Quellenweg ins Salzachtal

Quellenweg ins Salzachtal

Der Start ist beim Eingang Schranken Salzachtal und von dort führt der Quellenweg ins Salzachtal. Entlang der verschiedenen Stationen wird das Thema WASSER dem Wanderer näher gebracht!
Hohe Tauern Panorama Trail

Hohe Tauern Panorama Trail

Ein aussichtsreicher Wandertraum, der jetzt in der Salzburger Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit dem „Hohe Tauern Panorama Trail“ wahr geworden ist.
Weibsbildertour

Weibsbildertour

4 Tage Spaß und ganz viel Bergerlebnis für taffe Mädels. Die Tour führt in vier Tagen in eine der beeindruckendsten und schönsten Gegenden der Zillertaler Alpen und des Nationalparks Hohe Tauern.
Mannsbildertour

Mannsbildertour

Ein besonderes Bergerlebnis für echte Männer! In vier Tagen werden mehr als 3.000 Höhenmeter bezwungen. Die Tour führt vom Salzburger Land nach Tirol.

Jodelwanderweg Königsleiten

An den verschiedenen Erlebnis-Stationen entlang des Jodel Wanderweges erwarten Sie einfache, traditionelle Jodler zum Nachsingen. Eine Audiostation spielt zuerst den ganzen Jodler und dann die 1. und die 2. Stimme einzeln. Zuerst sollte jeder seine Stimme alleine versuchen, anschließend kann man den Jodler gemeinsam singen.

Um auch jedem das Erlebnis Jodel Wanderweg zu ermöglichen, beginnt der Weg bei der Bergstation der Dorfbahn Königsleiten. Die erste Station ist direkt beim Restaurant Gipfeltreffen. Natürlich kann der Jodel Wanderweg auch in umgekehrter Richtung erfahren werden. Der Jodel Wanderweg ist im Sommer geöffnet und für jeden kostenlos benutzbar. Die Begehbarkeit richtet sich nach den Betriebszeiten der Bergbahn (Tel. 06564 8212). Der Weg ist auch kinderwagentauglich ausgeführt.

Almen & Hütten
in Wald-Königsleiten

In den zahlreichen Hütten, Bergrestaurants und Jausenstationen genießen Sie typische Schmankerl aus der Region.

Nationalpark Hohe Tauern

Mit 266 Dreitausendern und 342 Gletschern spielt die Natur in den 20 Orten und 13 Tälern der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eine überragende Rolle. Das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas lädt dazu ein, seine Schätze und Geheimnisse auf wunderschönen Wanderungen zu entdecken und echte Abenteuer zu erleben.

Mächtig breitet der 3.798 Meter hohe Großglockner - der höchste Berge Österreichs - schützend seine Flanken über dem Nationalpark Hohe Tauern aus. Kühl weht der Gletscherwind vom Schmiedingerkees auf Salzburgs höchste Aussichtsplattform, tosend stürzen die Krimmler Wasserfälle, die größten Wasserfälle Europas, über Hunderte von Metern in die Tiefe und gleich in zehn Welten tauchen die Besucher in der Ausstellung Nationalparkwelten ein.

Wander-Stempelpass

Die Wanderziele werden je nach Schwierigkeitsgrad mit Punkten bewertet, wobei die Punkte immer für das jeweilige Wanderziel vergeben werden. Kinder bis 14 Jahre erhalten einen Punktezuschlag. Alle unsere Ziele sollten zu Fuß erwandert werden. Als „Beweis“ für Ihre zurückgelegten Wanderungen drücken Sie bitte den Hütten- oder Gipfelstempel auf die dafür vorgesehenen Seiten dieses Wanderbuches. Die im Tourismusbüro erhältlichen Wanderkarten werden ihnen eine wertvolle Hilfe sein. 

Holen auch Sie sich Ihren Wanderpass im Tourismusbüro ab!

Wanderbus Wald-Königsleiten

Die Wanderbusse verkehren zwischen Wald-Krimml-Hochkrimml und Königsleiten sowie ins Zillertal und sind gegen Vorlage der Gästekarte kostenlos benutzbar.

dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Skigebiet, Veranstaltungen und vieles mehr.