Zimmer / Reiseteilnehmer
1Zimmer, 2Erwachsene, 0Kinder

Nachhaltigkeit

In der gesamten Zillertal Arena wird großer Wert auf einen nachhaltigen, energie- & ressourcenschonenden Skibetrieb gelegt. Neben einem weitläufigen kostenlosen Skibusnetz für eine umweltschonende Anreise und zahlreichen E-Ladestationen auf den Parkplätzen, findet man noch viele weitere nachhaltige Maßnahmen vor. Die Zillertal Arena nutzt Energie aus 100% CO² neutralem Strom!

CO2-NEUTRALE WÄRMEGEWINNUNG UND STROMERZEUGUNG MIT PHOTOVOLTAIKANLAGEN
In Gerlos wurde bereits 2014 ein Biomasse Heizwerk in Betrieb genommen, damit werden in etwa 130 Häuser in Gerlos versorgt. Außerdem sind in der Zillertal Arena vier Photovoltaikanlagen in Hochkrimml, Zell am Ziller und Gerlos in Betrieb. Mit der Energie aus der neuesten Anlage bei der Stuanmandlbahn in Gerlos können am Schlepplift Vorkogel pro Saison mehr als 640.000 Personen CO²-neutral befördert werden. Außerhalb der Betriebszeiten wird der erzeugte Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Dies leistet neben einem zusätzlichen wirtschaftlichen Nutzen, einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Energiegewinnung. Im Detail werden bei einer Nennleistung von 59,2 kWp / ca. 140.000 kWh an sauberem Strom pro Jahr erzeugt.

E-MOBILITÄT
Auch E-Mobilität steht in der Zillertal Arena hoch im Kurs. Beim Fichtensee gibt es seit diesem Sommer ein elektrisch betriebenes Transportfahrzeug, mit welchem nötige Fahrten auf der Rosenalm sauber, leise und umweltschonend erledigt werden können. Außerdem sind zahlreiche E-Autos im Einsatz, die von Geschäftsführern, Obmännern und Mitarbeitern der Zillertal Arena alltäglich genutzt werden. Eine Vorreiterrolle spielt hier auch Wald-Königsleiten mit dem Mobilitätsprogramm e-BOB. Um die Urlaubsqualität zu steigern, werden den Gästen E-Autos und im Sommer zahlreiche E-Bikes zur Verfügung gestellt.

Digitale Schneehöhenmessung

Digitale Schneehöhenmessung

All unsere Pistengeräte sind mit einem GPS zur digitalen Schneehöhenmessung ausgestattet. Das bedeutet, dass wir zu jeder Zeit Kenntnis über die exakten Schneehöhen haben. Folglich erzeugen wir Schnee nur dort, wo er gebraucht wird – das hilft uns sowohl den Verbrauch von Wasser als auch von Pistenmaschinenstunden zu reduzieren. Durch die exakte Schneehöheninformation können außerdem Flurschäden vermieden werden.
Öffentlicher Nahverkehr

Öffentlicher Nahverkehr

In allen Orten der Zillertal Arena gibt es ein umfassendes und engvernetztes Skibussystem, welches jedem Gast eine kostenlose An- und Abreise ins Skigebiet ermöglicht. Die Arena Bergbahnen beteiligen sich maßgeblich an der Finanzierung des Skibusbetriebes und tragen somit zu einer Reduzierung des Autoverkehrs zu den Seilbahnstationen bei.
Engagement für Wald & Natur

Engagement für Wald & Natur

Jedes Jahr im Frühling unterstützen wir aktiv die Wiederaufforstungsarbeiten entlang der Talabfahrt in Zell am Ziller. Mit jungen Tannen, Fichten, Rotbuchen und Erlen erfolgt jährlich im Frühjahr eine Standortsgerechte Aufforstung des Mischwaldes. Durch regelmäßige Flurreinigungsaktionen werden die Flächen des Skigebiets von Müll befreit und somit wird ein nachhalitger Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Kraftwerk

Die Hochkrimmler Seilbahnen erzeugen mit einem Kleinkraftwerk ca. 200.000 kWh Strom im Jahr, welcher in das allgemeine Stromnetz eingespeist wird. Die 8er Sesselbahn Plattenkogel-X-Press I kann so die ganze Wintersaison CO²-neutral betrieben werden.

DIE NEUE WIESENALM IN ZELL AM ZILLER
Beim Bau der Wiesenalm wurde das Augenmerk stark auf Nachhaltigkeit gelegt. Neben einer CO²-neutralen Pelletsheizung wird auch die Abwärme der Getriebe der nahegelegenen Gondelbahnen Rosenalmbahn und Karspitzbahn in Kombination mit einer Wärmepumpe für die Beheizung und die Warmwassererzeugung der Wiesenalm genutzt. Die gesamte Stromversorgung der Wiesenalm stammt außerdem zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen: Zum einen wird der Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach der Talstation der Rosenalmbahn gewonnen und zum anderen ist auch der gesamte von der TIWAG (Tiroler Wasserkraft AG) bezogene Strom zu 100 % CO²-neutral.

dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps rund um die Zillertal Arena, aktuelle Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr.