Dorfbahn Gerlos - neue Servicedimension!

In zwei Sektionen überwindet die neue Dorfbahn Gerlos 815 m Höhenunterschied auf einer Länge von 2,6 km – der Gast erreicht in nur 8 Minuten den Gerloser Vorkogel und befindet sich im Herzen der Zillertal Arena. Eine zentrale Rolle in Sachen Komfort und Setzen neuer Qualitätsstandards spielt dabei die Talstation direkt im Ortszentrum von Gerlos. Das dreistöckige Talstationsgebäude ist nicht nur mit Indoor-Kassen ausgestattet, sondern bietet mit einem Sportgeschäft, Skiverleih und modernem Skidepot mit über 2.000 Depotplätzen das Komplettpaket für alle Wintersportler. Zwei Rolltreppen und vier große Aufzüge garantieren hier einen bequemen Zugang. Besonders positiv für den Ort wirkt sich die an die Dorfbahn angrenzende Parkgarage aus, mit 280 Parkplätze wird der Ort ein stückweit mehr autofrei.

Dorfbahn Gerlos


„Mit der Dorfbahn Gerlos setzen wir einen weiteren Meilenstein in Sachen modernster Technik und Komfort für unsere Gäste. Mit diesem zukunftsweisenden Projekt wird der Tourismusort Gerlos nachhaltig gestärkt“, so Franz Hörl, GF Schilift-Zentrum Gerlos und Obmann der Österreichischen Seilbahnen.


Durch die fußläufige Erreichbarkeit für die ca. 2.000 Gäste der Betriebe im Nahebereich ist nicht nur optimaler Komfort für die Wintersportler garantiert, gleichzeitig wird auch der Skibus- und Individualverkehr massiv reduziert und die Gerlosstraße entlastet.

 

TARIFE Parkgarage Dorfbahn
Unter 2 Stunden Parkzeit ist eine Ausfahrt ohne Entwertung möglich. Entwertung des Parktickets nur am Kassaautomat auf P1

bis 2 Stunden gratis
ab 2 Stunden je angefangene halbe Stunde € 0,70
Tagesmaximum / Parkticketverlust € 22,00

BETRIEBSZEITEN Parkgarage Dorfbahn
Die Parkgarage ist von 07:00 bis 20:00 Uhr geöffnet und ist bis spätestens 20:00 Uhr zu verlassen. Im Falle der Nichtbeachtung erfolgt ab 20:00 Uhr die Verrechnung der Tagespauschale von € 22,00. Für Dauerparker ist die Ein- und Ausfahrt 24 Stunden möglich.

 

DORFBAHN GERLOS – FACT BOX

  • Investitionsvolumen: EUR 30 Mio.
  • Bauzeit: Start Frühjahr 2015 - erster Bauabschnitt; Fertigstellung Dez. 2016
  • 10er Kabinen-Einseilumlaufbahn: Länge 2,6 km, Höhendifferenz 815  m, 2 Sektionen
  • Talstation auf 1.264 m Sh, Mittelstation 1.585 m Sh, Bergstation 2.079 m Sh
  • Beförderungskapazität: 2.400 P/h
  • Talstation:
    • Indoor-Kassen
    • Sportgeschäft mit 1.000 m² inkl. Skiverleih und Skischulbüro
    • Skidepot mit 2.000 Depotplätzen
    • Zugang mittels zwei Rolltreppen und vier Aufzügen
    • Parkgarage mit 280 Parkplätzen
    • Arzt, 32 Personalunterkünfte
    • reduziert und die Gerlosstraße entlastet.