Hüttentour Finkau - Zittauer Hütte (2.330 m)

Überblick

Gehzeit Gesamt
3 h
Länge
7 km
Schwierigkeit
Mittel
Höhenmeter Bergauf
910 hm
Höchster Punkt
2329 m
Ausgangspunkt:
Alpengasthof Finkau (1.409 m)
Endpunkt:
Zittauer Hütte (2.329 m)

Höhenprofil

Wetter

Wetter heute
13° Sonne ohne Wolke
Wetter morgen
14° Sonne und Wolken

Beschreibung

Vom Parkplatz des Alpengasthof Finkau (1.420 m) am Ende des Durlassboden Stausees geht es einen schattigen Waldweg Nr. 540 entlang dem Naturdenkmal Leitenkammerklamm hoch bis zur urigen Trisslalm (1.583 m). Weiter geht’s gerade aus durch freies Gelände entlang des Baches durch das hintere Wildgerlostal. Im westlichsten Tal des Nationalparks Hohe Tauern sorgen große Steinfelsen, die von Klein und Groß erklettert werden können, für Abwechslung auf der ca. 2-stündigen Wanderung bis zum großen Wasserfall am Talende. Für den steilen Aufstieg Nr. 540 zur Zittauer Hütte (2.328 m) ist Schwindelfreiheit eine unbedingte Voraussetzung. Über Steinstufen und gesichert mit einem Seil an der Felswand erklimmen Sie den Steig an der Moräne vorbei zum Wasserfall und schließlich zur Zittauer Hütte (2.328 m). Die Hütte, die mit dem Umweltgütesiegel ausgezeichnet ist, wurde bereits im Jahr 1900 erbaut. Oben angekommen erwartet Sie eine herrliche Landschaft mit dem Wildgerlossee und der zerklüfteten Gletscherwelt des Wildgerloskees. Zurück zum Alpengasthof Finkau geht’s auf dem gleichen Weg. Es ist auch möglich, nur durch das wunderbare hintere Wildgerlostal zu wandern, und bei der Materialseilbahn umzukehren.
Gesamtgehzeit: ca. 5 Stunden
 

dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps rund um die Zillertal Arena, aktuelle Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr.