Gemeinde Gerlos

Gemeinde / Rathaus
Ämter/Verwaltung

In Zell am Ziller zweigt die etwas kurvenreiche, durchwegs sechs Meter breite Straße nach Gerlos
ab (Maximalsteigung 12 %).

In mehreren Serpentinen führt sie vom Fuße der Gerlosklamm hinauf in die Nähe des sehenswerten Wallfahrtskirchleins "Maria Rast" und weiter nach Hainzenberg (926 m). Von "Maria Rast", das man von der zweiten Straßenkehre aus auf einem kurzen Fußweg erreicht, genießt man einen prachtvollen Blick auf das Zillertal (Jausenstation neben der Kirche). Nach Hainzenberg (Talstation der Gerlossteinbahn) führt die Straße über den Ötschenwirt (1050 m) und das Martereck zum alten Gasthof "Kühle Rast" (1191 m) an der Mündung des Schwarzachgrundes. Die Fahrt geht dabei meist durch den Wald über der tiefen Schlucht des stürmischen Gerlosbaches. Nach weiteren zwei Kilometern erreicht man den lieblichen Weiler Gmünd (1200 m), wo von Süden her das Wimmertal mündet. Es ist ein einsames, von eher selten bestiegenen Gipfeln eingerahmtes Bergtal. In Gmünd wurde während des Zweiten Weltkrieges ein großer Wochenspeicher für das Gerloskraftwerk errichtet. Von hier aus fließt das Wasser zum Krafthaus nach Rohrberg hinab.

 

Kontaktinfo
Öffnungszeiten
Sonntag (heute)
geschlossen
Montag
08:00 - 12:00
13:00 - 16:00
Dienstag
08:00 - 12:00
13:00 - 16:00
Mittwoch
08:00 - 12:00
13:00 - 16:00
Donnerstag
08:00 - 12:00
13:00 - 16:00
Freitag
08:00 - 12:00
Samstag
geschlossen
Gemeinde Gerlos
Hnr. 141
6281 Gerlos
dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps rund um die Zillertal Arena, aktuelle Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr.

Der Inhalt kann nicht angezeigt werden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies, um den Inhalt zu laden.