Gerlos - Königsleiten - Falschriedel

Überblick

Gehzeit
05:30 h
Routenlänge
8 km
Schwierigkeit
Mittel
Höhenmeter Bergauf
470 hm
Höhenmeter Bergab
470 hm
Ausgangspunkt

Isskogelbahn Gerlos Talstation/Bergstation

Endpunkt

Königsleiten - Falschriedel

Höhenprofil

Wetter

Wetter heute
20° Überwiegend sonnig
Wetter morgen
12° Dichte Wolken, etwas Regen

Hütten/Almen

Beschreibung

Genießen Sie den fantastischen Blick vom Flaschriedel und vom Königleiten - Gipfel über Gerlos

Vom Oberwirt links auf der Hauptstraße entlang, vorbei an den letzten Häusern, zur Krummbachbrücke. Man folgt dem alten Fahrweg am Gerlospass (Rodelbahn) noch ca. 15 Minuten, bis ein Almsteig links (nördlich) abzweigt. Nun Markierung 3 beachten, durch den Waldgürtel steiler aufwärts und über schöne Almwiesen erreicht man die äußere Königsleitenalm. Von hier in einem Bogen nach links zur Fußalm, wo sich die Markierung mit dem Weg kreuzt, der von der Moseltretalm kommt (1.962 m, 2 Stunden). Von der Alm steigt man, sich stets auf dem Kamm haltend, zur flachen Kuppe der Königsleiten an. Über dem Kamm erreicht man in einer guten halben Stunde den benachbarten, höheren Gipfel des Falschriedl (2.420 m), leicht zu erkennen durch die Steinmanderln am Gipfel.

Am leichtesten erreicht man die Königsleiten mit der Gondelbahn vom Almdorf Königsleiten bis zur Ostschulter des Berges, von wo aus man in 10 Minuten den Gipfel besteigen kann.


Abstiege:

a) wie Anstieg

b) über die Jausenstation Larmachalm 

c) über die Fußalm-Moseltretalm-Gerlos 2 ½ bis 3 Stunden

 

dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps rund um die Zillertal Arena, aktuelle Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr.