Rundwanderung: Gerlossteinwand

Überblick

Gehzeit
04:30 h
Routenlänge
11.4 km
Schwierigkeit
Mittel
Höhenmeter Bergauf
850 hm
Höhenmeter Bergab
850 hm
Höchster Punkt
2170 m
Route Start

Sonnalm, 6278 Hainzenberg

Route Ende

Sonnalm, 6278 Hainzenberg

Höhenprofil

Beschreibung

Von der Sonnalm aus geht es zum Gerlossteinhaus (1650m) und oberhalb der Seilbahnbergstation Gerlosstein zum Heimjöchl (1984m) -  am 2. Boden folgst du dem Steig der rechts weggeht und auf dem du zum Gipfelkreuz der Gerlossteinwand (2166m) gelangst - der Abstieg erfolgt durch die Latschengassen zurück zur Gerlossteinbahn und weiter zur Sonnalm.


Ausgangspunkt ist die Sonnalm auf 1300m. Von dort gehst du auf bezeichnetem Weg zum Berggasthaus Gerlosstein (1650m). Gehe weiter in Richtung Seilbahn. Nahe der Station findest du die Wegtafeln Heimjöchl - Kolmhaus - Schwarzachtal usw.

Gehe oberhalb der Bergstation der Gerlosstein-Seilbahn vorbei, wo du ein kurzes Stück auf einem Wirtschaftsweg wanderst. Diese Straße führt zur Sendeanlage. Du zweigst aber rechts ab auf den Steig, der sehr gut markiert ist. Auf dem zweiten "Boden" siehst du zahlreiche Wegtafeln. Gehe den bezeichenten Weg "Gerlossteinwand bzw. Kotahorn-Alm" rechts hinauf. Halte dich nun an den linken Weg, der in einem weiten Bogen hinauf zum neu angelegten und ein Stück fast eben verlaufenden Weg führt.

Die Fortsetzung des Weges geht nun leicht ansteigend im Latschenbereich zum Gipfel (2166m). Auf diesem Abschnitt ist eine Wegtafel die zur Kotahorn-Alm weist.

In kurzer Zeit hast du nun den Gipfel erreicht und hast einen prachtvollen Rundblick auf die östlichen Zillertaler Alpen, die westlichen Tuxer Vorberge sowie die Kitzbühler Alpen und die Rofangruppe.

Ein Abstieg führt auf dem sehr steilen und steinigen Weg zurück zum Berggasthaus Gerlosstein, von wo du in weiterer Folge zur Sonnalm absteigen kannst.

Die zweite Variante ist dem Wegweiser folgend zur Kotahorn-Alm abzusteigen. Von dort führt ein gut bezeichneter Weg zur Sonnalm zurück.

dein Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps rund um die Zillertal Arena, aktuelle Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr.

Der Inhalt kann nicht angezeigt werden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies, um den Inhalt zu laden.