Touren im Wandergebiet Kreuzjoch, Gerlosberg und Rohrberg

Bergtour: Rosenalm - Kreuzjoch - Nr. 10 Schöne Bergtour auf das Kreuzjoch (2.558 m) mit herrlichem Rundblick auf die imposante Bergwelt.

Mit der Rosenalmbahn erreichen Sie den Ausgangspunkt der etwas anspruchsvolleren Bergtour. Auf dem Wanderweg Nr. 10 gehen Sie zunächst links auf einem Güterweg ein kurzes Stück talauswärts bis zum ersten Weiderost. An der Wegkreuzung biegen Sie rechts ab und folgen dem leicht ansteigenden Wanderweg Nr. 10 bis zur Grindlalm (1.845 m). An der Weggabelung geht’s links auf dem Güterweg bis zur Kreuzjochhütte (1.905 m). Bei einer stärkenden Jause können Sie die traumhafte Aussicht auf die umliegenden Zillertaler Alpen
genießen oder im Bergbach kneippen. Anschließend folgen Sie dem Güterweg weiter taleinwärts bis zur Kreuzjoch Alm (2.100 m). Kurz vor der Bergstation des Hanser X-PRESS (2.246 m) gelangen Sie links auf den Wanderweg, der über den Bergrücken führt. Nach Überquerung der Skipiste kommen Sie wieder auf einen Wanderweg, der am Bergrücken des Übergangsjochs entlang bis zum Gipfel des Kreuzjoches (2.558 m) führt. Ab dem Übergangsjoch (2.500 m) begeben Sie sich auf sehr felsiges Gelände. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind bei der leichten Gratwanderung der letzten 20 Minuten bis zum Kreuzjoch (2.558 m) Voraussetzung. Angekommen auf dem höchsten Gipfel der Kitzbühler Alpen werden Sie mit einem grandiosen Ausblick auf die Zillertaler und Pinzgauer Bergwelt belohnt. Zurück wandern Sie den gleichen Weg bis zur
Bergstation der Rosenalmbahn. Es ist auch möglich auf der schwarzen Route und dem Wanderweg Nr. 1 bis zur Bergstation der Isskogelbahn in Gerlos abzusteigen.

Bergtour: Rosenalm - Kreuzjoch - Nr. 10

830 m

2558 m

14 km

5 h

Profil
Details
Kleine Rundwanderung: Rosenalm - Gründlalm - Rosenalm 1,5 stündige Wanderung entlang des Güterweges und durch Zirben- und Fichtenwald. Auffahrt zum Ausgangspunkt mittels Rosenalmbahn. Leichte Wanderschuhe empfohlen.

Von der Bergstation der Rosenalmbahn rechts, am Bergrestaurant "Rosenalm" (nur Winterbetrieb) vorbei, wo leicht ansteigend ein Wanderweg erst über die Skipiste dann durch einen Zirben- und Fichtenwald führt, wo man nach ca. einer halben Stunde auf einen Güterweg trifft. Von dort links dem Güterweg folgend, gelangt man in kurzer Zeit zur Gründlalm (Wegkreuzung). Dem linken Güterweg folgend, erreicht man wiederum unseren Ausgangspunkt die Rosenalm.

Kleine Rundwanderung: Rosenalm - Gründlalm - Rosenalm

140 m

1845 m

2 km

1 h

Profil
Details
Große Rundwanderung: Rosenalm - Karspitz (2.135 m) - Schmankerlhütte Kreuzwiesenalm - Rosenalm - Nr. 11 Anspruchsvolle Familienwanderung auf den wunderschönen Aussichtsgipfel Karspitz im Kreuzjochgebiet - auch für Kids mit guter Kondition geeignet.

Mit der Rosenalmbahn in Zell am Ziller gelangen Sie bequem zum Ausgangspunkt der 4,5-stündigen Rundwanderung. An der Bergstation gehen Sie links auf dem Wanderweg Nr. 11 bis zur Kreuzjoch Alm (2.100 m), die nur im Winter geöffnet hat. An der Alm geht’s rechts vorbei auf einen Güterweg, der in einen schmaleren Fußweg auf den Gipfel des Karspitzes (2.135 m) mündet. Auf dem Gipfel erhaschen Sie herrliche Blicke auf die umliegenden Berge und den kleinen idyllischen Pfannsee. Abwärts folgen Sie weiter dem Wanderweg Nr. 11 bis zur Weggabelung Törljoch (2.169 m), wo Sie zum ersten Mal den wunderschön gelegenen Roßsee sehen können. Rechts am See vorbei kommen Sie zu den Karhütten, wo Sie wieder auf einem Güterweg landen, dem Sie bis zur letzten Kurve folgen. Anschließend gehen Sie rechts über ein kleines Bächlein auf dem Schmankerlweg in Richtung Kreuzwiesenalm. Nach der Hütte kommt eine kleine Weggabelung, bei der man auf einen beschaulichen schmalen Fußweg durch den Wald bis zum Ausgangspunkt kommt. Alternativ können Sie auch das letzte Stück bis zur Rosenalm über den Wirtschaftsweg weitergehen. Natürlich darf bei einer ausgiebigen Wandertour auch die Stärkung mit original Zillertaler Spezialitäten nicht fehlen!
Achtung: Schmankerlhütte Kreuzwiesenalm Donnerstag Ruhetag!

Große Rundwanderung: Rosenalm - Karspitz (2.135 m) - Schmankerlhütte Kreuzwiesenalm - Rosenalm - Nr. 11

620 m

2255 m

11 km

4.5 h

Profil
Details
Arena Panoramaweg Herrliche Panoramawanderung mit spektakulärem Blick auf die Zillertaler und Tuxer Alpen
Den Ausgangspunkt der 5-stündigen Panoramawanderung erreichen Sie bequem per Bergfahrt mit der Isskogelbahn Gerlos. Nach kurzem Aufstieg zur Latschenalm (1.950 m) geht’s auf dem Güterweg Nr. 9 ein kleines Stück hinunter zur Kellneralm (1.879 m) und weiter zur Innerertensalm. Ab dort geht der Panoramaweg immer leicht auf und ab durch freies Almgelände oberhalb der Baumgrenze. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die Gerlossteinwand und die Zillertaler Alpen mit der beeindruckenden Gletscherwelt! Die Tour führt weiter über die Gerlostalalm und Schlagangeraste zur Außerertensalm. Der Wanderweg Nr. 9 wechselt dort auf den Weg Nr. 11, den Schmankerlweg, der an der Kreuzwiesenalm (1.884 m) vorbeiführt. Hier lohnt sich eine Einkehr mit einer Jause und toller Aussicht auf der Terrasse der Schmankerlhütte. Anschließend wandern Sie weiter bis zur Bergstation der Rosenalmbahn (1.774 m) in Zell am Ziller, mit der Sie Ihre Tour wieder bequem beenden. Der Wanderbus bringt Sie zurück nach Gerlos.

Die Wanderung ist auch in umgekehrter Richtung möglich.

Tipp: Nutzen Sie das Kombiticket für Wanderer der Zillertal Arena für Ihre Berg- und Talfahrt in Gerlos und Zell! 
 
Arena Panoramaweg

395 m

2010 m

14 km

5 h

Profil
Details
Astachhof (Gerlosberg) 2-stündige Wanderung entlang des Gerlostales mit schöner Aussicht auf die Bergwelt. Auch für Familien mit Kinderwagen geeignet. Auffahrt mit Bus (Regiotaxi) oder PKW zum Ausgangspunkt möglich. Leichte Wanderschuhe empfohlen.

Mit PKW oder dem Regiotaxi (ab Bahnhof Zell am Ziller) auf den Gerlosberg bis zur Haltestelle Erlach/Almhof (Abzweigung Innerer Gerlosberg). Entlang des asphaltierten Weges zuerst flach, dann in Serpentinen zur Jausenstation Astachhof. Die sonnige Terrasse und die gemütliche Gaststube laden zur Einkehr ein. Einige Bergbauernhöfe mit extrem steilen Wiesen, teils ohne Straßenanbindung, säumen den Weg. Zurück über den selben Weg zum Ausgangspunkt.
 

Astachhof (Gerlosberg)

200 m

1360 m

7 km

2 h

Profil
Details
Enzianhof (Zell - Gerlosberg) 2-stündige Wanderung entlang des wunderschön angelegten Gerlosberg Kreuzweges bis zum Alpengasthof Enzianhof mit Schnapsbrennerei und Speckselche. Rückfahrt mit dem Regiotaxi möglich. Wanderschuhe empfohlen.

Ab Gasthof Waldheim nach links über die Gerlosbachbrücke. Dieser Straße 300 m hinauf bis Klammegg folgen, rechts ansteigend auf dem Gerlosberg Kreuzweg bis zur Gerlosbergkapelle und in mehreren Serpentinen bis zum Gasthof Enzianhof mit Schnapsbrennerei und Speckselche. Retourfahrt mit dem Regiotaxi möglich.
 

Enzianhof (Zell - Gerlosberg)

650 m

1235 m

4 km

2 h

Profil
Details
Rundwanderweg: Krauspromenade (Rohrberg) 1,5-stündige Wanderung durch den Wald und am Bach entlang. Leichte Wanderschuhe empfohlen.

Bei der Talstation der Rosenalmbahn - Zillertal Arena beginnt rechts leicht ansteigend der Weg 2 - die Krauspromenade, benannt nach dem berühmten Kammersänger Dr. Kraus. Auf dem schattigen Waldweg gelangt man nach ca. 45 Minuten auf die Gerlosbergstraße, dieser folgt man bis zur Gerlosbergbrücke. Nach der Brücke rechts durch die Kaiserstadt und rechts entlang des Gerlosbaches zurück zum Ausgangspunkt.
 

Rundwanderweg: Krauspromenade (Rohrberg)

80 m

640 m

3 km

1 h

Profil
Details
Kreuzweg Gerlosberg 1,5-stündige Wanderung entlang des wunderschön angelegten Gerlosberg Kreuzweges. Auch für Kinder mit guter Kondition geeignet. Wanderschuhe empfohlen.

Ab Pension Waldheim nach links über die Gerlosbachbrücke. Die Straße 300 m hinauf bis Klammegg, rechts ansteigend auf dem Gerlosberg Kreuzweg bis zur Gerlosbergkapelle. Retour über den selben Weg.

Kreuzweg Gerlosberg

330 m

925 m

2 km

1.5 h

Profil
Details

 

 Weitere Tourenvorschläge und detaillierte Wanderkarten
erhalten
Sie im Tourismusbüro Zell!