Rundwanderwege in Gerlos

Unsere Rundwanderwege in Gerlos bieten einen atemberaubenden Panoramablick von allen Seiten!

Rundwanderung Durlassboden Stausee 2 Seen Runde 3-stündige wunderschöne Rundwanderung um den malerisch gelegenen Durlassboden Stausee für die ganze Familie.

Beim „Seestüberl“ (1.400 m) starten Sie die 3-stündige abwechslungsreiche Wanderung zunächst auf dem Weg Nr. 4 an der Nordseite (linkes Seeufer) entlang. Über grüne Wiesen- und Waldwege kommen Sie bis zum Larmachbach (Bücke) und weiter bis zur Finkaustraße. Entlang der asphaltierten Straße Weg Nr. 540 (Achtung Autoverkehr) geht's bis zur Brücke bei der Schütthofalm. Von hier aus lohnt sich ein Abstecher (1,5 km, links haltend) um den kleinen Finkausee zum Alpengasthof Finkau. Hier können Sie sich mit den heimischen Spezialitäten stärken, während sich die Kinder auf dem Abenteuerspielplatz austoben und sich am hauseigenen Streichelzoo erfreuen. Zurück bei der Schütthofalm führt der wunderschöne Wanderweg Nr. 4 geradeaus (Westseite) zur Bärschlagalm (1.460 m) und über die Dammkrone zurück zum Ausgangspunkt. 

Rundwanderung Durlassboden Stausee 2 Seen Runde

180 m

1460 m

13 km

3 h

Profil
Details
Gerlos (1.250 m) - Arbiskogel (2.048 m) - Kirchspitze (2.312 m) - Stackerlalm (1.850 m) - Lackenalm (1.405 m) Tagesbergtour mit zwei Gipfelbesteigungen und herrlichem Panoramablick auf die Zillertaler und Kitzbüheler Alpen.
Hinter dem Musikpavillon in Gerlos (1.250 m) wandern Sie auf dem markierten Weg Nr. 7 ca. 3 Stunden immer bergauf durch einen Wald bis zum ersten Gipfelsieg auf dem Arbiskogel (2.048 m). Von hier geht es südlich in die Senke zwischen Arbiskogel (2.048 m) und Braunnelenkopf (2.158 m), ehe der Weg am Fuße der Kirchspitze (2.312 m) ansteigt. Über felsiges Gelände steigen Sie über den Rücken der Kirchspitze auf den Gipfel (2.312 m). Genießen Sie den traumhaften Rundumblick! Hinunter führt der Wanderweg Nr. 7 über einen Grat zur Inkarhöhe (2.191 m), von wo es links zur Stackerlalm (1.850 m) hinuntergeht. Hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf das Schönachkees. Von hier führt Sie die Route Nr. 7 teils auf Wanderweg, teils auf Güterweg über 300 Höhenmeter hinunter auf die Issalm, wo Sie links abbiegen und den Fahrweg folgend in Richtung Lackenalm (1.405 m) weiterlaufen. Von hier haben Sie noch 3 km durch das idyllische Schönachtal zurück nach Gerlos (1.250 m).
Gerlos (1.250 m) - Arbiskogel (2.048 m) - Kirchspitze (2.312 m) - Stackerlalm (1.850 m) - Lackenalm (1.405 m)

1060 m

2312 m

17 km

7 h

Profil
Details
Arbiskogel (2.048 m) - Lackengrubenalm (1.696 m) Achtung: Lackengrubenweg bis auf Widerruf gesperrt! 5 stündige, mittelschwere Rundwanderung durch Wald und Lichtungen. Gute Wanderschuhe werden empfohlen!
Hinter dem Musikpavillon führt der Weg Nr. 7  über Wald und Lichtungen zum Arbiskogel (2.048 m). Vom Arbiskogel zur Lackenscharte (2.028 m) und bis zur Lackengrube (1.696 m). Von dort biegt der Weg Nr. 7 links ab und kreuzt den Wald wieder und wieder zurück nach Gerlos bis zum Eingang des Schönachtals.
Arbiskogel (2.048 m) - Lackengrubenalm (1.696 m)

795 m

2048 m

9 km

5 h

Profil
Details
Isskogel (2.264 m) - Kreuzjoch (2.558 m) 6 stündige, anspruchsvolle Rundwanderung mit 2 Gipfelsiegen. Auffahrt mit der Isskogelbahn bis zum Ausgangspunkt.

Auffahrt mit der Gondelbahn bis zur Isskogel-Bergstation in Gerlos. Von dort führt der ansteigende, markierte Wanderweg Nr. 1 bis zum Gipfel des Isskogels (2.264 m). Weiter geht es dann durch Fels geprägtes Gelände und über einen schmalen Gratweg bis zum Gipfelkreuz Kreuzjoch. Anschließend beginnt Abstieg über den Weg Nr. 1 zum wildromantischen Langensee und der Rückweg über die Wilde Krimmlalm. Von hier führt nun der Wanderweg Nr. 2 durch das Teufeltal weiter ins Krummbachtal und von dort bis nach Gerlos zur Talstation der Isskogelbahn.
 

Isskogel (2.264 m) - Kreuzjoch (2.558 m)

680 m

2560 m

17 km

6 h

Profil
Details
Rundwanderung Durlassboden Stausee (klein) 2-stündige Wanderung für die ganze Familie entlang des malerisch gelegenen Durlassboden Stausee.

Vom Startpunkt "Durlassboden Stausee" führt der Weg entlang der Nordseite des Stausees über Wald- und Wiesenwege bis zum Larmerbach. Auf der Ostseite des Sees geht es auf der Finkaustrasse weiter bis zur Brücke bei der Schütthofalm. Ab der Schütthofalm führt der Weg am See entlang wieder Richtung Start, vorbei an den Almen und dem Entspannungspunkt und am Ende noch über die Dammkrone.

Rundwanderung Durlassboden Stausee (klein)

180 m

1460 m

10 km

2 h

Profil
Details