Bikeschaukel-Etappe 10: Mayrhofen - Pertisau

Streckenbeschreibung

Startpunkt: Penkenbahn Mayrhofen • +43.5285.62277

Los geht´s mit der Penkenbahn zunächst auf 1.800 und dann aus eigener Muskelkraft weiter bis auf über 2.000 Meter Höhe. Hier teilt sich die Strecke auf.Die normale Abfahrt startet vom Penkenjoch. Die Trailfahrer können einen kurzen Abstecher über die „Himmelfahrt“ (S2) einlegen und kommen über Horberg wieder auf die klassische Route. Zurück im Tal, gelangt man in Hippach auf den Zillertalradweg bis Zell am Ziller.

Bergbahn entlang der Etappe: Rosenalmbahn Zell am Ziller • +43.5282.7165-0

Mit der Rosenalmbahn geht es bis zur Mittelstation an der Wiesenalm. Von hier geht die Normalroute an den Bergbauernhöfen vorbei über Rohrberg und Diestelberg Richtung Norden. Zwischendurch muss das Bike für rund 500 Meter auf dem Wanderweg geschoben werden (Achtung: abschüssiges Wegstück), ehe es weiter bis nach Stumm bergab rollt. Die Trailfahrer suchen sich derweil ihre perfekte Linie durch die vielen Anlieger des Wiesenalmtrails (S2) und radeln an dessen Ende durch das Tal bis Stumm, wo beide Routen sich wieder vereinen. In Stumm sollte man nicht einfach durchrauschen, sondern sich ein wenig Zeit nehmen für die entspannte Atmosphäre des kleinen und alten Ortes. Von hier geht es weiter auf dem Zillertalradweg bis nach Fügen. Ein kleiner Anstieg führt dort bis an die Talstation der Spieljochbahn.

Bergbahn entlang der Etappe: Spieljochbahn Fügen • +43.5288.62991

Die Spieljochbahn befördert Mountainbiker bis 15 Uhr nach oben. Dies sollte man im Hinterkopf behalten und am besten am morgen früh aufbrechen um nicht in Zeitdruck zu geraten. Vom Spieljoch geht es erst einmal bergab, vorbei an der Arzjochkapelle direkt am Ufer des Speicher Sees und kurz darauf an der Kaunzalm. Kurz nach der Alm wartet ein 200 Höhenmeter Gegenanstieg ehe es dann über die Koglmoosalm und Gallzein nach Buch ins Inntal geht. Nach einem kurzen Stück auf dem Inntalradweg geht es in Wiesing in den Schlussanstieg der Etappe nach Maurach am Achensee, alternativ ist auch die Zugfahrt mit der traditionellen Achenseebahn möglich. Die letzten Kilometer am See entlang nach Pertisau eignen sich perfekt um sich nach einem anstrengenden Tag die Beine locker zu radeln.

Endpunkt: Pertisau


 
Hinweis: Streckenlänge und insbesondere Höhenmeterangaben sind gerundet und als Richtwerte zu verstehen. Die Daten wurden mit hochwertigen GPS-Geräten aufgenommen und in professioneller Software bearbeitet. Es können Abweichungen durch Umwelteinflüsse und technologische Unterschiede auftreten.