X
KRIMML
Winter
Events Details
Logo Zillertal Arena
x
11.06.2009

9. Krimmler Montessori Tage


9. Krimmler Montessori-Tage 2009 (11.06. - 13.06.2009)

Hier gehts direkt zum Online-Anmeldeformular!

Kreativität macht „Schule“

  • Veranstalter: Montessori Österreich | Bundesverband
    Probst-Peitl-Str. 54, 2103 Langenzersdorf, Tel. 0664-4610486
    www.montessori-austria.at
  • Veranstaltungsleitung: Dr. Herbert Haberl
    Obmann von Montessori Österreich | Bundesverband
    Maria Neuhauser und Karin Dorner
    in Zusammenarbeit mit
    der Volksschule Krimml,
    dem Tourismusbüro Krimml,
    der Gemeinde Krimml,
    dem Kulturverein Chrumbas,
    dem Nationalpark Hohe Tauern
    dem Landesbeauftragten für Kulturelle
    Sonderprojekte - Prof. Alfred Winter,
    der Pädagogischen Hochschule Salzburg,
    der Salzburger Landesregierung
    sowie mit Unterstützung des BM:BWK

  • Teilnahmegebühren:
    EUR 80,–
    EUR 70,– für Mitglieder bei einem Montessori-Verein

    Bankverbindung: Raiba Krimml | BLZ 35028 | Kto.Nr 11155
    Für TeilnehmerInnen aus den EURO-Ländern:
    BIC für Raiba Krimml: RVSAAT2S028 (SWIFT)
    IBAN: AT85 3502 8000 0001 1155

    Laut Erlass des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft
    und Kultur 38.554/1-I/1-07 wird diese Veranstaltung als Fortbildung
    für LehrerInnen empfohlen und diese können mit Bezug auf diesen
    Erlass bei den zuständigen Dienststellen um Beurlaubung ansuchen.
    Anmeldung und Reservierungen unter:
    www.krimml.at

  • Letzter Buchungstermin: 04. Juni 2009.
    Da bei den angebotenen Arbeitskreisen in der Regel eine beschränkte Aufnahme ist
    bzw. auch Absagen möglich sein können, bitten wir für jeden
    Arbeitskreis eine Ersatzwahl anzugeben.
    Anmeldungen werden erst nach Eintreffen der Einzahlung auf
    das o.a. Konto offi ziell zur Kenntnis genommen.

Tagungsort: Volkschule Krimml

Donnerstag | 11. Juni 2009

  • 14.00 – 14.15 Uhr
    Eröffnung (ab 11.30 Ausgabe der Tagungsunterlagen in der Volksschule Krimml)

  • 14.30 – 16.00 Uhr
    Vortrag:
    Prof. Dr. Horst Klaus Berg
    Studium der Erziehungswissenschaften und Theologie, langjährig
    an der PH-Weingarten tätig, Mitglied der Montessori-Vereinigung
    Aachen, Theorie-Dozent mit den Schwerpunkten: Religiöses
    Lernen, ästhetisches Lernen, Freiarbeit, Entwicklung von
    FA-Material

    Ästhetisches Lernen – ein Montessori-Konzept sucht seinen Weg
    Lange Zeit führte die Kreativität eher ein Schattendasein in der
    Montessori-Pädagogik. Der Vortrag zeichnet einige Grundgedanken
    Montessoris nach und zeigt an praktischen Beispielen,
    wie aktuell und fruchtbar sie für das ästhetische Lernen ist.

  • 16.30 – 18.00 Uhr
    Vortrag:
    Dipl.Päd. BSI in R. Elisabeth Kunz
    VS-Lehrerin, Schulleiterin, Bezirkschulinspektorin, in der
    ErzieherInnen- u. LehrerInnenausbildung, bzw. bei Montessori-
    Diplomlehrgängen tätig, Gründungsmitglied der „Montessori-
    Vereinigung Wien, AG Freie Lernphase“, Vorstandsmitglied
    von Montessori Österreich –Bundesverband, Ausbildung in
    Logotherapie bei Fr. Dr. Elisabeth Lukas (ABILE)

    Sinnorientierung und persönliches Wert-Erleben in Schule
    und Unterricht

    Die Schule der Gegenwart ist gefordert, permanent
    Schulentwicklung zu betreiben und Impulse aus
    unterschiedlichen Bereichen aufzugreifen. Das Gedankengut

  • 20.00 Uhr
    Konzert „Der Gxong“
    Veranstaltungsort: Turnhalle der VS-Krimml
    „Gxong“ ist eine einzigartige Kombination von Landschaftsvideos
    und eigens dafür komponierter Live-Musik der Gruppe „Der Berg“.

Freitag, 12. Juni 2009

  • 09.00 - 12.00 Uhr: Arbeitskreise
    Themen zum Downlaod (PDF) Arbeitskreise

  • 14.30 - 17.30 Uhr: Arbeitskreise
    Themen zum Downlaod (PDF) Arbeitskreise
    Die Räumlichkeiten werden vor Ort bekannt gegeben.

  • ab 18.00 Uhr:
    Montessori-Fest für Jung und Alt
    mit Buffet und Rahmenprogramm für Kinder,
    Veranstalter: Elternverein der Volksschule Krimml bzw. der Montessori-Vereinigung Wien

Samstag, 13. Juni 2009

  • 9.00 – 9.15 Uhr
    Vortrag:
    Univ. Doz. Dr. Arnulf Hartl
    Heilkraft von Wasserfällen
    Mythos und evidenzbasierte Medizin
    Über Jahrhunderte haben Menschen Wasserfälle als mythische
    Orte der Kraft aufgesucht um Linderung und Heilung zu erfahren.
    Erst seit wenigen Jahren widmet sich die moderne molekulare
    Medizin dem Thema Wasserfall – mit erstaunlichen Ergebnissen.

  • 9.30 – 11.00 Uhr
    Vortrag:
    Lore Anderlik
    Montessori-Heilpädagogin mit AMI-Diplom, ab 1971
    Mitbegründerin der Montessori-Therapie im Kinderzentrum in
    München, jetzt Arbeit in der Freien Montessori-Therapie-Praxis
    Montessori-Therapeutisches Arbeiten mit Kreativität
    Richtlinien der Montessori-Therapie und die Bedeutung der
    Kreativität für diese Arbeit

  • 11.15 – 12.45 Uhr
    Vortrag:
    Axel Winkler-Holtz
    Montessori-Pädagoge, Sonderschullehrer, Dozent für Kosmische
    Erziehung in der DMG, Fortbildner, arbeitet momentan
    an einer Schule für Erziehungshilfe in Norddeutschland
    Kreativität - Sein oder Schein in der Montessori-Pädagogik
    Es geht in dem Vortrag darum, den schillernden Begriff der
    Kreativität entwicklungspsychologisch und pädagogisch
    konkreter zu erfassen und anhand von Kinderliteraturbeispielen
    zu veranschaulichen.

Rahmenprogramm

 


Freie Unterkünfte
Zell-Gerlos / Krimml

Freie Unterkünfte
Wald-Königsleiten


Anreise
Nächte
Personen
Kategorie
Nur online buchbare
Unverbindliche Anfrage
 
Prospekte bestellen
 
Wetter Krimml

heiter.png
18°C
heiter.png
13°C
heiter.png
15°C
A-5743 Krimml
Salzburg, Österreich
info [at] krimml [dot] at
TVB Krimml, A-5743 Krimml, Salzburg, Österreich, Tel. 0043/(0)6564/7239-00043/(0)6564/7239-0, Fax (0)6564/7239-14 · info [at] krimml [dot] at
cm MAP